• Rückruf-Service

    • Geben Sie hier Ihre Kontaktdaten und Ihre Rufnummer an und wir rufen Sie zurück!

    • Kontakt


    • 10 + 0 =

Über Regensburg

Der Atem von zwei Jahrtausenden ist in Regensburg zu spüren. Vergangenheit begegnet dem Besucher in Sehenswürdigkeiten: das wuchtige römische Tor, die karolingische Pfalz, das rätselhafte romanische Portal, der himmelstürmende gotische Dom St. Peter, heiter, golden, silbern und überschäumend Barock und Rokoko.

Über den großen Strom schwingt sich seit 9 Jahrhunderten die "Steinerne Brücke" einst als Weltwunder bestaunt. Geschichte begegnet uns auf Schritt und Tritt. So zeigt sich Regensburg verschont von Zerstörung. Eine Stadt zum Schauen und Staunen.

Sechs Jahrhunderte war Regensburg Freie Reichsstadt. Im prunkvollen Rathaus versammelten sich die deutschen Fürsten 150 Jahre lang zum "Immerwährenden Reichstag". Die Straßen Regensburgs verweisen auf geschichtsträchtiges Pflaster: seit dem 18. Jahrhundert prägen die Geschicke des Hauses Thurn und Taxis die Stadt entscheidend mit. Das größte Musikgenie aller Zeiten, Wolfgang Amadeus Mozart, war bei seinem Besuch in Regensburg im Jahre 1790 stark beeindruckt vom historischen Reiz dieser Stadt und seiner herausragenden Gastlichkeit.

Wie der Dom und die Steinerne Brücke, gehören auch die Domspatzen zu Regensburg. Wer die Gelegenheit hat, ihnen beim sonntäglichen Gottesdienst im Dom zu begegnen, wird sie so schnell nicht wieder vergessen.

Seit 2006 darf sich Regensburg mit den Titel „Weltkulturerbe“ schmücken.